Menü
< Mit dem 19. Quedlinburger Bücherfrühling naht ein weiterer Jahreshöhepunkt im Harz
22.03.2019 20:51 Alter: 30 days
Kategorie: Aktuelles

"Silberne Gams" in Wernigerode endlich für Besucher geöffnet


Seit Oktober 2018 thront das imposante Transportflugzeug Transall C-160, wegen seiner Sonderlackierung "Silberne Gams" genannt, weithin sichtbar auf dem Dach des Luftfahrtmuseums Wernigerode. Nun kann das Flugzeug auch von innen besichtigt werden.


Interaktive Schau


Das Flugzeug wurde im Oktober in Einzelteilen vom Verkehrslandeplatz in Ballenstedt zum Luftfahrtmuseum transportiert und dort remontiert. Ende Februar wurde die letzte fehlende Komponente angebracht: eine Röhrenrutsche, mit der Besucher rasant auf die Terrasse der Cafeteria des Museums gelangen können.


Achtung: Der Eintritt zur Transall ist nicht im Museumseintritt inbegriffen. Für zwei Euro, zuzüglich zum Eintritt, kann das Transportflugzeug besichtigt werden. Wer nur die "Silberne Gams" ohne das Museum besichtigen möchte zahlt 5 Euro.


Luftfahrtmuseum Wernigerode verzeichnet Besucherrekord


Obwohl sich die Ankunft des Flugzeuges und dessen Eröffnung immer wieder verzögerte, verzeichnete das Luftfahrtmuseum im vergangenen Jahr einen Besucherrekord. "65.000 Besucher konnten wir 2018 begrüßen. Dies ist besonders bemerkenswert, da während des ,Rekord-Sommers‘ nicht unbedingt Museumswetter herrschte", merkt Museumsleiter Clemens Aulich an. Mit der Eröffnung der "Silbernen Gams" dürfte die selbst gesetzte Marke von jährlich 100.000 Besuchern nicht mehr in allzu weiter Ferne liegen.


Das Luftfahrtmuseum Wernigerode wurde am 1. Juni 1999 auf dem ehemaligen Betriebsgelände des Elektromotorenwerks Wernigerode eröffnet. Das Museum verfügt über 1000 Exponate der Luftfahrtgeschichte sowie insgesamt über 100 Flugzeuge und Helikopter, von denen circa 60 im Wechsel in der Exposition ausgestellt werden.


Transall C-160


Die Transall C-160 ist ein in den 1960er Jahren entwickeltes taktisches Transportflugzeug, das von den Luftstreitkräften Deutschlands, Frankreichs und der Türkei eingesetzt wird. Die Typenbezeichnung des von zwei Propellerturbinen angetriebenen Schulterdeckers setzt sich aus dem Einsatzzweck (C für Cargo) und der Flügelfläche (160 m²) zusammen. Der Spitzname "Silberne Gams" bezieht sich zudem auf die bayrische Herkunft des Transportflugzeuges. Das Maskottchen und Wappentier des Lufttransportgeschwaders 61, dem das Flugzeug angehörte, ist nämlich die Gämse, die ähnlich wie die Transall, ausdauernd und mit Leichtigkeit, in schwierigem Gelände zu Hause ist.


Kontakt

Anschrift und Öffnungszeiten

Anschrift

IPI Cornelia Rönisch Immobilien

Friedrichsdorfstr. 3

D-06485 Quedlinburg OT Bad Suderode



Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8.00 bis 16.45 Uhr


Telefon

+49 (0) 3 94 85 - 65 39 60


Telefax

+49 (0) 3 94 85 - 65 39 68


Mobil

+49 (0) 1 51 14 25 52 00

<script>